AdHoc Pepmatic EP02

AdHoc Pepmatic EP02 mode d'emploi

(1)
  • GEBRAUCHSANWEISUNG
    TEILEBEZEICHNUNG (siehe Zeichnung A)
    1
    Gehäuse
    2
    Ein-/Ausschalter
    3
    Batteriefach
    4
    Motorgehäuse
    5
    Getriebe
    6
    Steckverbindung
    7
    Mahlstab
    8
    Mahlgutbehälter
    9
    Ceramic Mahlwerk
    10
    Mahlwerkverschluss
    11
    Einstellschraube
    12
    LED
    EINLEGEN DER BATTERIEN (siehe Zeichnung B)
    Die elektrische Mühle wird durch 6 Alkaline Batterien
    des Typs AAA 1,5V betrieben (im Lieferumfang ent-
    halten).
    1. Entfernen Sie zuerst das Gehäuse
    1
    , um an das
    Batteriefach
    3
    zu gelangen. Halten Sie hierzu mit
    der einen Hand den unteren Teil der Mühle fest und
    drehen Sie mit der anderen das Gehäuse gegen den
    Uhrzeigersinn bis zum Anschlag. Das Gehäuse lässt
    sich nun mühelos nach oben abziehen.
    2. Lösen Sie als nächstes das Motorgehäuse
    4
    vom
    Mahlgutbehälter
    8
    .
    3. Legen Sie 6 Batterien des genannten Typs so ein,
    dass der Minuspol gegen die Haltefeder gerichtet
    ist (achten Sie dabei auch auf die Polaritätsangaben
    im Inneren des Batteriefachs
    3
    ).
    EINFÜLLEN DER GEWÜRZE UND
    ZUSAMMENFÜGEN DER TEILE
    1. Schütten Sie das Mahlgut durch die Öffnung in den
    Mahlgutbehälter
    8
    . Damit das Getriebe
    5
    genü-
    gend Spielraum hat, sollte der Behälter nicht ganz
    bis zum Rand gefüllt sein.
    2. Setzen Sie das Motorgehäuse
    4
    auf den
    Mahlgutbehälter
    8
    . Führen Sie den Mahlstab
    7
    in
    die Öffnung am Boden des Motorgehäuses ein. Der
    Motor kann nur in einer Position bündig auf den
    Mahlgutbehälter aufgesetzt werden.
    3. Setzen Sie das Gehäuse
    1
    wieder auf und drehen
    Sie es im Uhrzeigersinn, bis es sicher einrastet.
    EIN-/AUSSCHALTEN
    1. Drücken Sie auf den Ein-/Ausschalter
    2
    am oberen
    Ende des Gehäuses
    1
    : der Motor schaltet sich auto-
    matisch ein, und das gemahlene Gewürz rieselt
    unten aus der Mühle heraus. Gleichzeitig wird die
    Beleuchtung eingeschaltet, sodass die richtige
    Dosierung auch im Dunkeln keine Mühe bereitet.
    2. Achten Sie darauf, dass der Mahlwerkverschluss
    10
    geöffnet ist.
    3. Beim Loslassen des Ein-/Ausschalters
    2
    schalten
    sich Motor und Beleuchtung automatisch wieder aus.
    HINWEIS
    Wenn beim Mahlen immer weniger Gewürz heraus-
    kommt, empfiehlt es sich, das Gerät leicht zu schütteln,
    damit neue Körner in den Mahlmechanismus gelangen
    können.
    HINWEIS FÜR DEN GEBRAUCH (siehe Zeichnung C)
    Salzkörner können durch ihre unterschiedliche Härte
    und aufgrund ihres Feuchtigkeit anziehenden
    Charakters das Mahlwerk
    9
    verstopfen oder gar blok-
    kieren. Auch harte Pfefferkörner können unter
    Umständen das Mahlwerk blockieren. In diesem Fall
    einfach die Mühle auf den Kopf drehen und den Ein-/
    Ausschalter
    2
    betätigen. Das Salz/Pfeffer löst sich
    dabei automatisch aus dem Mahlwerk. Leichtes
    Schütteln unterstützt diesen Vorgang zusätzlich. Zur
    Vorbeugung die Mühle während des Gebrauchs ab
    und zu leicht schütteln.
    EINSTELLEN DER MAHLSTÄRKE
    (siehe Zeichnung E)
    1. Drehen Sie die elektrische Mühle auf den Kopf und
    halten Sie diese mit einer Hand gut fest.
    2. Drehen Sie die Einstellschraube
    11
    an der
    Unterseite der Mühle im Uhrzeigersinn, um eine fei-
    nere Mahlstärke zu wählen.
    3. Drehen Sie die Einstellschraube
    11
    gegen den
    Uhrzeigersinn, um eine grobere Mahlstärke einzu-
    stellen.
    MAHLWERKVERSCHLUSS (siehe Zeichnung D)
    Durch den Mahlwerkverschluss
    10
    werden Sie kein
    Mahlgut mehr auf der Abstellfläche haben. Drehen
    des Verschlusses im Uhrzeigersinn verschließt das
    Mahlwerk
    9
    . Durch Drehen gegen den Uhrzeigersinn
    kann der Verschluss für das Mahlen geöffnet werden.
    Zum Reinigen kann der Verschluss einfach herausge-
    zogen werden.
    Auswechseln der LED (siehe Zeichnung E)
    1. Stellen Sie die Mühle auf den Kopf.
    2. Ziehen Sie den Mahlwerkverschluss
    10
    heraus.
    3. Ziehen Sie die LED
    12
    vorsichtig mit Daumen und
    Zeigefinger aus der Fassung.
    4. Nehmen Sie eine gleichwertige LED
    12
    und schie-
    ben Sie diese vorsichtig in die Fassung.
    ENTSORGEN
    Der Artikel, seine Verpackung und die mitgelieferten
    Batterien wurden aus wertvollen Materialen hergestellt,
    die wiederverwertet werden können. Dies verringert
    den Abfall und schont die Umwelt. Entsorgen Sie die
    Verpackung sortenrein. Nutzen Sie die örtlichen
    Möglichkeiten zum sortenreinen Sammeln von Papier,
    Pappe und Leichtverpackungen.
    Geräte, die mit diesem Symbol gekennzeich-
    net sind, dürfen nicht mit dem Hausmüll ent-
    sorgt werden! Sie sind gesetzlich dazu ver-
    pflichtet, Altgeräte getrennt vom Hausmüll zu
    entsorgen. Informationen zu Sammelstellen, die
    Altgeräte kostenlos entgegennehmen, erhalten Sie bei
    Ihrer Gemeinde- oder Stadtverwaltung. Batterien und
    Akkus gehören nicht in den Hausmüll! Sie sind gesetz-
    lich dazu verpflichtet, leere Batterien und Akkus bei
    einer Sammelstelle Ihrer Gemeinde- oder
    Stadtverwaltung oder beim batterievertreibenden
    Fachhandel abzugeben.
    Pb, Cd, Hg – Batterien und Akkus, die mit diesen
    Buchstaben gekennzeichnet sind, enthalten u.a. die
    folgenden Schadstoffe: Pb = Blei,
    Cd = Cadmium, Hg = Quecksilber.
    Defekte LED müssen einer umweltgerechten
    Entsorgung an einer Sammelstelle für Elektroschrott
    zugeführt werden.
    HINWEIS
    Tauchen Sie niemals das Motorgehäuse
    4
    oder den
    Mahlgutbehälter
    8
    zur Reinigung ins Wasser. Das
    Äußere der Mühle kann mit einem feuchten Tuch abge-
    wischt werden.
    GEWÄHRLEISTUNG
    Die gesetzliche Gewährleistung beginnt mit dem Tag
    des Verkaufs durch unseren Fachhändler an den
    Käufer und endet nach Ablauf der gesetzlichen Frist.
    AdHoc behält sich das Recht vor, beschädigte Teile zu
    reparieren oder auszutauschen.
    Der Garantieanspruch im Rahmen der gesetzlichen
    Gewährleistung besteht nur bei Vorlage des
    Kassenzettels. Für Schäden aus unsachgemäßer und
    fehlerhafter Behandlung wird keine Garantie übernom-
    men.
    OPERATING INSTRUCTIONS
    DIAGRAM OF THE COMPONENTS
    (see drawing A)
    1
    Upper casing
    2
    Switch button
    3
    Battery compartment
    4
    Power unit
    5
    Gear housing
    6
    Connector
    7
    Transmission shaft
    8
    Spice container
    9
    Ceramic grinder
    10
    Closing mechanism
    11
    Adjustment screw
    12
    LED
    TO INSERT THE BATTERIES
    (see drawing B)
    1. Remove the upper casing
    1
    . Hold the
    spice container
    8
    in one hand and with
    the other hand gently turn the upper
    casing counter clockwise and then lift
    upwards.
    2. Simply take the power unit
    4
    off contact
    with the spice container
    8
    .
    3. Insert the batteries. Load 6 pc. AAA 1,5V
    batteries into the battery compartment
    3
    aligned with polarity markings + and -
    inside the compartment.
    (Batteries are included)
    TO FILL SPICES AND GET READY TO MILL
    1. Pour spice into the spice container
    8
    through the opening on top. Note: Do not
    fill spice excessively up in the circular ope-
    ning. Keep the opening space free of
    spice.
    2. Put the power unit
    4
    back into place. Hold
    the power unit vertically to connect the
    square notch with the transmission shaft
    7
    , turn the power unit till the connector
    6
    fully merged in circular. There is only one
    position in which the power unit is sitting
    correctly on the spice container!
    3. Put the upper casing
    1
    back and slip it
    vertically onto the power unit
    4
    . Turn the
    casing till it fully sits on the spice container
    8
    . Gently turn the casing in clockwise
    direction till it stops.
    READY TO MILL
    Push the switch button
    2
    and ground spice
    will be dispensed. The LED
    12
    will illuminate.
    Make sure that the closing mechanism
    10
    is
    open.
    NOTE
    If grinding flow becomes lesser and lesser,
    shake the unit to help the spice falling into the
    grinder
    9
    . Grinding flow will be back to nor-
    mal right away.
    INFORMATION FOR USE
    (see drawing C)
    The hardness of salt grains and the moisture-
    absorption character of salt may lead to con-
    gestion of the grinder
    9
    . This can also hap-
    pen with hard pepper corns. In this case, turn
    the mill upside down with the switch button
    2
    pressed and assisted by a little shaking to
    release the jammed salt from the grinder.
    Shake the mill occasionally to prevent clog-
    ging and to maintain a constant grinding flow.
    TO ADJUST FOR FINE OR
    COARSE GRINDING
    (see drawing E)
    1. Turn the mill upside down using one hand
    to grasp the unit and with the other hand
    turn the adjustment screw
    11
    .
    2. Turn the adjustment screw
    11
    clockwise for
    fine grinding and anti-clockwise for coarse
    grinding.
    CLOSING MECHANISM FOR THE GRINDER
    (see drawing D)
    Thanks to the closing mechanism
    10
    you will
    have no more pepper or salt on the table.
    Turning the mechanism in a clockwise direc-
    tion you will close it. Turning it in counter clo-
    ckwise direction you will open the mechanism
    for grinding. For cleaning just pull the mecha-
    nism out of the bottom of the mill.
    TO REPLACE THE LED
    (see drawing E)
    1. Turn the mill upside down.
    2. Pull out the closing mechanism
    10
    at the
    bottom.
    3. Clamp the LED
    12
    between thumb
    and forefinger and gently pull it out.
    4. Take a new LED
    12
    and gently push it back
    in.
    NOTE
    Never immerse in water! Clean the outer sur-
    face of the mill with a dry and soft cloth.
    STATUTORY WARRANTY
    The warranty begins with the day of the sale
    from our authorised dealer and ends with the
    expiration of the legal warranty period.
    AdHoc reserves the right to optionally repair
    or replace it with the same or equivalent item.
    The warranty claim can only be made with the
    original receipt. The warranty does not cover
    damage resulting from carelessness or misu-
    se of the product.
    Elektrische Pfeffer- oder Salzmühle
    Electric pepper or salt mill
    Moulin électrique à poivre ou sel
    Macinino elettrico pepe o sale
    Molinillo eléctrico de pimienta o sal
    AdHoc Entwicklung und Vertrieb GmbH
    Im Pfeifferswörth 16
    68167 Mannheim – Germany
    www.adhoc-design.de
    A
    B
    D
    C
    E
    1
    2
    3
    4
    5
    6
    7
    8
    9
    10
    10
    11
    12
AdHoc Pepmatic EP02

Besoin d’aide?

Nombre de questions : 0

Vous avez une question sur le Pepmatic EP02 de la marque AdHoc ou avez-vous besoin d’aide? Posez votre question ici. Fournissez une description claire et complète du problème et de votre question. Plus votre problème et votre question sont détaillés, plus il sera facile pour les autres propriétaires du Pepmatic EP02 de la marque AdHoc de répondre correctement à votre question.

Consultez gratuitement le manuel de la marque AdHoc Pepmatic EP02 ici. Ce manuel appartient à la catégorie Moulins à sel/poivre et a été évalué par 1 personnes avec une moyenne de 8.3. Ce manuel est disponible dans les langues suivantes: Français, Anglais, Allemand, Espagnol, Italiën. Vous avez une question sur le Pepmatic EP02 de la marque AdHoc ou avez-vous besoin d’aide? Posez votre question ici

Spécifications du Pepmatic EP02 de la marque AdHoc

Généralités
Marque AdHoc
Modèle Pepmatic EP02
Produit Moulin à sel/poivre
Langue Français, Anglais, Allemand, Espagnol, Italiën
Type de fichier PDF
Caractéristiques
Broyage réglable
Broyage fin
Broyage grossier
Matériau du boîtier/corps Acier i✗xydable
Rétroéclairage
Matériau de la lame Vitrocéramique
Couleur du produit Acier i✗xydable
Meilleures utilisations Pepper, Salt
Poids et dimensions
Diamètre 50
Hauteur 190
Puissance
Type de batterie AAA
Nombre de batteries prises en charge 6

ModesdEmploi.fr

Vous cherchez un manuel ? ModesdEmploi.fr vous permet de trouver le manuel que vous recherchez en un rien de temps. Notre base de données contient plus d'un million de manuels en PDF pour plus de 10 000 marques. Chaque jour, nous ajoutons les derniers manuels afin que vous trouviez toujours le produit que vous recherchez. C'est très simple : entrez le nom de la marque et le type de produit dans la barre de recherche pour consulter gratuitement et immédiatement le manuel de votre choix en ligne.

ModesdEmploi.fr

© Copyright 2020 ModesdEmploi.fr. Tous droits réservés.

Nous utilisons des cookies pour vous garantir la meilleure expérience sur notre site. Si vous continuez à utiliser ce dernier, nous considérerons que vous acceptez l'utilisation des cookies.

En savoir plus